Dienstag, 26. August 2008

„Nein zum Bau der Kölner Groß-Moschee!“

Dieses Motto wird am Donnerstag 28. August 2008 eine Demonstration vor dem Spanischen Bau des Kölner Rathauses zum Ausdruck bringen. Die Demonstranten wollen sich um 14:30 Uhr vor Ort treffen, um jenen Ratsmitgliedern, die über das größte Islamisierungsprojekt in der Geschichte der Domstadt abzustimmen haben, die Meinung zu sagen.

Die Bürgerbewegung pro-NRW bittet um Teilnahme der Bürger, damit eine Chance wahrgenommen wird, das DITIB-Bauvorhaben zu stoppen.

Quelle: pro-NRW

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

nichts wird uns stoppen diese moschee zu bauen also macht was ihr woLLT ihr naziss

Anonym hat gesagt…

ihr ottos ihr spastis ihr seit nur gegen uns we9il ihr eifersüchtig auf uns seit fickt euch
!!!!!

Anonym hat gesagt…

Die Stimme des Volkes hat gesprochen. Hug.
Das ist doch mal wieder Typisch für unsere Zugereisten mitstreiter.
Mehr als beleidigen, kriegen sie nicht auf die Reihe. Versucht es doch mal mit sachlicher Kritik.
Ups sorry, ich muss mich ja auch euer Niveu herunterlassen.
Ey alda, mach doch mal fernünftisch reden ja?