Montag, 23. Juni 2008

Gefahr aus der Luft - The Chemtrail Phenomenon

Das Video wurde bei You Tube von webmasterflash veröffentlicht.


Die amerikanischen Aufnahmen gleichen sich mit denen die man hier in Europa sieht. Es ist ein weltweites versprühen von chemischen Substanzen. Das Problem sind wieder die Menschen die erst dann aufwachen wenn es bereits zu spät ist zu reagieren. Weltweit bedeutet immer in diesem und anderen Zusammenhängen, NWO!

The largest coordinated global engineering project in the history of our species. People across the world are noticing planes crossing back and forth in the sky leaving in their wake a trail of vapor that does not evaporate. These are not your normal commercial airlines following a preordained path from city to city. The mysterious unmarked planes leave smoke-like trails behind them that spread until by the afternoon they have blossomed and grown until the skies have become overcast. Officials from the Air Traffic Control the EPA and the Air Force will not respond to questions regarding this phenomenon.




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hört auf zu FLIEGEN !!!

Fahrt Bahn und mit dem Auto oder bleibt dieses Jahr mal zuhause. Die hätten es viel schwerer sich hinter der zivilen Luftfahrt zu verstecken, wenn diese nicht mehr existent wäre.

Anonym hat gesagt…

Hmm, na jetzt muss ich mal genau nachfragen:

1. Was fuer eine Chemikalie mit welcher Wirkung und welchem Zweck? Und warum soviele Flugzeuge, es scheint eine sehr unpraktische Methode und schwaches 'Gift' zu sein da es oft angewendet werded muss? Und hat man denn etwas gefunden? Das sollte doch einfach sein das 'es' so oft angewended wird.

2. Mit so vielen Flugzeugen, Piloten und Bodenperonal involviert, wie wird das 'grosse Geheimnis' bloss geheim gehalten?

3. Alles was ich auf dem Video sehe sind ganz normale Vapourtrails, die je nach Wetter auch stundenlang verharren, genau wie Naturwolken. Soll ich da irgendetwas spezielles drin erkennen?
Wenn ja, was?

4. Der Nachteil einer solch generalen Methode der Vergiftung is auch das unsere 'NWO Herren' samt ihrer 'Mannen' mitvergiftet werden. (Siehe Frage 2 falls Sie denken das das mit einem 'Antidote' erledigt ist, diese Menschen haben alle Familie und Freunde mit denen die das 'Survivalgeheimniss' so oder so teilen werden, so ein Geheimniss ist schnell keins)

Carl von Urfeld hat gesagt…

@anonym
Ihre Fragen sind berechtigt, da ich mir die selbst vor einigen Jahren gestellt habe.
Aber gehen Sie doch mal von einer anderen Fragestellung aus:
A) Warum werden über haupt Chemikalien abgesprüht?
B) Warum bei schönen Wetter oder klaren Nachthimmel? Viele Flüge finden jetzt auch nachts statt.
C) Warum ( leider in diesem Film nicht zu sehen, aber in deutschen Filmen kann man es sehr gut erkennen wenn die Aufnahmen lange genug den Himmel zeigen, wie sich das Wetter verändert ) reagiert die Aussprühung mit einer merkwürdigen Wolkenbildung.
---------------
Es gibt wirklich gute Fotos, aufgenommen von zivilen Piloten und anderen Menschen die zeigen, dass dies nicht mit natürlichen flugtechnischen Dingen zutun hat.
Und in Bezug auf Geheimhaltung, wenn man Ihnen ein Reserverad eines Auto zum Luft aufpumpen in die Hand gibt, woher wollen Sie dann wissen zu welchen Auto das Rad gehört? Woher wollen Sie wissen ob das Rad überhaupt zu einem Auto gehört?
Wenn jeder Koch in seiner eigenen Küche nur einen kleinen Teil von einem großen Menü zubereitet, wird keiner der Köche sagen können wie das ganze Menü am Ende aussieht...oder? Und Militärpersonal, Geheimdienstpersonal hat einen eigenen Codex. Trotzdem ist nicht alles und für immer Geheim zu halten.

Anonym hat gesagt…

Lieber Herr von Urfeld,

ich sehe keine Beweise das Chemikalien abgesprüht werden, was wie gesagt doch einfach nachweisbar sein sollte, besonders wenn dies in grossen Umfang passiert.

Ausserdem ist ein solches System ein nicht-trivialer Zusatzeinbau und wird bestimmt einem Flugzeugtechniker irgendwo auffallen, und auch die grosse Menge der besagten Chemikalien wird besonders im heutigen Klima der Terrorbedrohung problematisch sein.

Ihre alternative Fragestellung nimmt leider an das das Sprühen stattfindet, wogegen ich in genau dies in Frage stelle, bevor ich mit mit der Frage befasse warum diese Chemikalien benutzt werden. Erstmal muss ich wissen ob es stattfindet und was genau stattfindet, dann erst sind Fragen A-C interessant und hoffentlich beantwortbar.

Zu diesem Thema fand ich diese links:

http://msgboard.snopes.com/cgi-bin/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=89;t=000431;p=1

Carl von Urfeld hat gesagt…

Schauen Sie hier doch mal vorbei:
http://www.pixelcomet.com/trails/
oder hier
http://www.chemtrails.ch/briefe/briefgreifahn.htm
vielleicht auch hier
http://www.carnicom.com/flame1.htm
oder hier
http://www.chemtrails.erazor-zone.de/
usw.usw.
http://www.rense.com/general4/fre.htm
oder hier
http://chemtrails.twoday.net/
in diesem Film hat ein US-Bürger auf seinem Hinterhof eine Wasserprobe entnommen und sie von einem Labor untersuchen lassen, bitte den Film ansehen.
http://de.youtube.com/watch?v=okB-489l6MI

Bleiben Sie jedoch, so lange Sie nicht überzeugt sind, skeptisch.Wir haben die Wahrheit nicht gepachtet.